Die Fähigkeit zur Freundschaft gehört zu den edelsten, welche unsere Seele überhaupt besitzt, die Freundschaft
selbst ist zugleich eine der reinsten und genußreichsten Gemütsstimmungen und vielleicht die einzige Leidenschaft,
deren Übermaß nichts Tadelnswertes hat.

(Georg Büchner über die Freundschaft)

Am kommenden Montag, den 12.09.2016 haben alle Schülerinnen und Schüler der GBS unterrichtsfrei, da der muslimische Feiertag "Opferfest" begangen wird. Die Stunden des Tages werden auf andere Tage des Schuljahres verlegt. Somit wird an den Tagen, an denen die Herbst-, Weihnachts- und Osterferien beginnen der Unterricht erst nach der 5. Stunde (statt der 3. Stunde) beendet. 

Erstmalig findet gerade ein Austausch einiger unserer Schülerinnen und Schüler mit Dänemark statt. Dieses Bild kam heute an mit einem herzlichen Gruß.

IMG 3760

Viele Grüße senden die Dänemarkfahrer von GBS und GSE!

Ein toller Austausch bei fantastischem dänischen Wetter neigt sich nach tollen Eindrücken und Erlebnissen dem Ende entgegen. Wir haben sehr viel Neues hier erfahren und freuen uns sehr, unsere dänischen Gäste im nächsten März bei uns in Hessen begrüßen zu dürfen!
Vielen Dank für die tolle Organisation der dänischen Endrupskolen!

Screenshot

LaufAuch in diesem Jahr haben wieder Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte am Lauf anlässlich des Heimat- und Soldatenfestes teilgenommen. Trotz Regen und kühler Temperaturen, haben sich einige für die unterschiedlichen Distanzen gefunden, sodass unsere Schule wieder gut vertreten war. Wir hoffen, dass alle gesund nach Hause gekommen sind und sich keinen Schnupfen eingefangen haben.

 

 

 

Liebe Grüße aus Mytischtschi bei Moskau, wir sind sehr gut hier angekommen, sehr herzlich empfangen worden und heute waren wir Ehrengäste auf dem Fest des Wissens zum Beginn des Schuljahres. 

In der letzten Ferienwoche finden am Mittwoch, den 24.08.2016 die schriftlichen und am Donnerstag, den 25.08.2016 die mündlichen Nachprüfungen statt. Genaue Uhrzeiten können im Sekretariat erfragt werden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern alles Gute!

Seit mehreren Jahren findet an der Georg-Büchner-Schule ein Nichtraucher-Wettbewerb in der Jahrgangsstufe 6 statt. In diesem Jahr erreichten alle sechs teilnehmenden Klassen das Ziel, 12 Wochen nicht zu rauchen. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich durch Einzelverträge dazu verpflichtet und wurden durch ihre Klassen- oder Biologielehrerinnen bzw. Biologielehrer dabei unterstützt und auch überprüft.

Jede teilnehmende Klasse erstellte auch ein Plakat zum Thema: Gesundheitsgefahren durch Rauchen. Die besten Plakate werden nach den Ferien in Haus 8 ausgestellt. Wie in all den Jahren zuvor, belohnte der Schulelternbeirat die erfolgreichen Klassen mit einer Prämie in Höhe von insgesamt 300€.
Dieser Betrag wurde aus den Elternspenden finanziert. Hierfür nochmals einen herzlichen Dank.

Wolfgang Wilms (Suchtpräventionslehrer der GBS)

Die Klasse 6c beschäftigte sich intensiv mit dem Herkulesmythos. Bei ihrer Klassenfahrt besuchten sie das Herkulesdenkmal in Kassel.

Da die 6c eine Theaterklasse ist, setzten sie die 12 Aufgaben des Herkules in Szenen um und entwickelten zusammen mit ihren Klassenlehrern, Frau Dittschar und Herrn Simet, ein kurzweiliges Theaterstück, das sie in den letzten Tagen des Schuljahres vor begeisterten Zuschauern präsentierten.

Die Kostüme und Kulissen wurden selbst geschneidert, gebastelt und bemalt. Nicht nur das Schauspiel auch die Kostüme und Kulissen haben mich sehr beeindruckt! Jede Szene war ein Highlight. Ganz besonders gut haben mir die Darstellung des Löwen und der Tanz der Amazonen gefallen.

 

An dem Projekt "Misch Miteinander", das von Frau Beatrice Suarez geleitet wurde, haben 12 Mädchen der Georg-Büchner-Schule regelmäßig teilgenommen. Sechs der teilnehmenden Mädchen kamen aus der Sprachenklasse und die anderen sechs aus den Regelklassen. Die Termine für diese Veranstaltng waren der 09.03; 16.03; 23.03; 13.04; 20.04; 27.04.; 04.05; 11.05; 25.05 und 13.07.2016.

  • Am 09.03.2016 wurden vornehmlich Kennenlernspiele gemacht und Ideen für das bevorstehende Projekt gesammelt. Man einigte sich darauf, einen gemeinsamen Tanz für das Schulfest einzustudieren, Plakate mit Informationen aus den Heimatländern zu erstellen, Schmuck zu basteln und zum Abschluss gemeinsam international zu kochen.
  • Am 16.03.2016 wurden zunächst Bewegungsübungen gemacht und frei nach kubanischen Rhythmen getanzt.
  • Am 23.03.2016 wurden in Partnerarbeit Plakate erstellt mit Informationen zu den Herkunftsländern.
  • Am 13.04.2016 wurden Vorbereitungen getroffen für das Erstellen von Modeschmuck (z.B. Einweichen von Toilettenpapier und Formen von Kugeln....)
  • Am 20.04.2016 wurde der Schmuck fertiggestellt.
  • Am 27.04.2016 wurde eine Choreographie eingeübt für das Schulfest.
  • Am 04.05.2016 Festigung der Choreographie.
  • Am 11.05.2016 Generalprobe und Abstimmen von Feinheiten (Kleidung, Ort des Auftritts,Zeitpunkt).
  • Am 25.05.2016 Auftritt beim Schulfest (beim Tanzen wurde der selbst erstellte Schmuck getragen).
  • Am 13.07.2016 traf sich die Gruppe erneut , um gemeinsam international zu kochen und dann gemeinsam zu speisen. Es gab Spezialitäten, u. a. aus Italien, Syrien, Polen, der Türkei, Kuba.

Das Projekt hat dazu beigetragen, dass die Schülerinnen der Sprachenklasse ihre Deutschkenntnisse merklich verbessern konnten und darüberhinaus sind echte Freundschaften entstanden. Die beigefügten Photos sprechen für sich.

Für den Artikel: Cornelia Gampe, Jahrgangsstufenleiterin 7/8 der GBS, die bei den Veranstaltungen regelmäßig zugegen war.

Am 13.07.2016 nahmen bei herrlichem Wetter 14 Klassen der Georg-Büchner-Schule und weitere Grundschulklassen am Sportabzeichen-Tag teil, welches von der Stadt Stadtallendorf organisiert wurde. Neben Weitsprung, Sprint, Ausdauerlauf und Wurf- bzw. Schlagball konnte auch Hochsprung absolviert werden. Um die langen Wartezeiten zu überbrücken, konnten die Kinder an der Kletterwand oder im Soccer-Feld aktiv werden.

Go to top