Das heißt Leben und Liebe eins sein lassen, daß die Liebe das Leben ist und das Leben die Liebe.

(Georg Büchner in "Leonce und Lena, Paralipomena", 1836)

Ankündigungen

In der letzten Ferienwoche finden am Mittwoch, den 24.08.2016 die schriftlichen und am Donnerstag, den 25.08.2016 die mündlichen Nachprüfungen statt. Genaue Uhrzeiten können im Sekretariat erfragt werden.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern alles Gute!

Seit mehreren Jahren findet an der Georg-Büchner-Schule ein Nichtraucher-Wettbewerb in der Jahrgangsstufe 6 statt. In diesem Jahr erreichten alle sechs teilnehmenden Klassen das Ziel, 12 Wochen nicht zu rauchen. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich durch Einzelverträge dazu verpflichtet und wurden durch ihre Klassen- oder Biologielehrerinnen bzw. Biologielehrer dabei unterstützt und auch überprüft.

Jede teilnehmende Klasse erstellte auch ein Plakat zum Thema: Gesundheitsgefahren durch Rauchen. Die besten Plakate werden nach den Ferien in Haus 8 ausgestellt. Wie in all den Jahren zuvor, belohnte der Schulelternbeirat die erfolgreichen Klassen mit einer Prämie in Höhe von insgesamt 300€.
Dieser Betrag wurde aus den Elternspenden finanziert. Hierfür nochmals einen herzlichen Dank.

Wolfgang Wilms (Suchtpräventionslehrer der GBS)

Die Klasse 6c beschäftigte sich intensiv mit dem Herkulesmythos. Bei ihrer Klassenfahrt besuchten sie das Herkulesdenkmal in Kassel.

Da die 6c eine Theaterklasse ist, setzten sie die 12 Aufgaben des Herkules in Szenen um und entwickelten zusammen mit ihren Klassenlehrern, Frau Dittschar und Herrn Simet, ein kurzweiliges Theaterstück, das sie in den letzten Tagen des Schuljahres vor begeisterten Zuschauern präsentierten.

Die Kostüme und Kulissen wurden selbst geschneidert, gebastelt und bemalt. Nicht nur das Schauspiel auch die Kostüme und Kulissen haben mich sehr beeindruckt! Jede Szene war ein Highlight. Ganz besonders gut haben mir die Darstellung des Löwen und der Tanz der Amazonen gefallen.

 

An dem Projekt "Misch Miteinander", das von Frau Beatrice Suarez geleitet wurde, haben 12 Mädchen der Georg-Büchner-Schule regelmäßig teilgenommen. Sechs der teilnehmenden Mädchen kamen aus der Sprachenklasse und die anderen sechs aus den Regelklassen. Die Termine für diese Veranstaltng waren der 09.03; 16.03; 23.03; 13.04; 20.04; 27.04.; 04.05; 11.05; 25.05 und 13.07.2016.

  • Am 09.03.2016 wurden vornehmlich Kennenlernspiele gemacht und Ideen für das bevorstehende Projekt gesammelt. Man einigte sich darauf, einen gemeinsamen Tanz für das Schulfest einzustudieren, Plakate mit Informationen aus den Heimatländern zu erstellen, Schmuck zu basteln und zum Abschluss gemeinsam international zu kochen.
  • Am 16.03.2016 wurden zunächst Bewegungsübungen gemacht und frei nach kubanischen Rhythmen getanzt.
  • Am 23.03.2016 wurden in Partnerarbeit Plakate erstellt mit Informationen zu den Herkunftsländern.
  • Am 13.04.2016 wurden Vorbereitungen getroffen für das Erstellen von Modeschmuck (z.B. Einweichen von Toilettenpapier und Formen von Kugeln....)
  • Am 20.04.2016 wurde der Schmuck fertiggestellt.
  • Am 27.04.2016 wurde eine Choreographie eingeübt für das Schulfest.
  • Am 04.05.2016 Festigung der Choreographie.
  • Am 11.05.2016 Generalprobe und Abstimmen von Feinheiten (Kleidung, Ort des Auftritts,Zeitpunkt).
  • Am 25.05.2016 Auftritt beim Schulfest (beim Tanzen wurde der selbst erstellte Schmuck getragen).
  • Am 13.07.2016 traf sich die Gruppe erneut , um gemeinsam international zu kochen und dann gemeinsam zu speisen. Es gab Spezialitäten, u. a. aus Italien, Syrien, Polen, der Türkei, Kuba.

Das Projekt hat dazu beigetragen, dass die Schülerinnen der Sprachenklasse ihre Deutschkenntnisse merklich verbessern konnten und darüberhinaus sind echte Freundschaften entstanden. Die beigefügten Photos sprechen für sich.

Für den Artikel: Cornelia Gampe, Jahrgangsstufenleiterin 7/8 der GBS, die bei den Veranstaltungen regelmäßig zugegen war.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

lange wurden sie herbeigesehnt, nun sind sie da: die Sommerferien! Wir wünschen euch und Ihnen eine erholsame Zeit und hoffen, dass uns bald auch das sommerliche Wetter besuchen kommt.
Der Unterricht beginnt nach den Ferien am Montag, den 29.08.2016 mit der 3. Stunde. Die Einschulungsfeier der künftigen Fünftklässler wird am Dienstag, den 30.08.2016 um 13:30 Uhr in unserer Aula stattfinden. Für den ersten Tag sind lediglich ein Collegeblock und ein Mäppchen mitzubringen.

Bis dahin alles Gute!

Am 13.07.2016 nahmen bei herrlichem Wetter 14 Klassen der Georg-Büchner-Schule und weitere Grundschulklassen am Sportabzeichen-Tag teil, welches von der Stadt Stadtallendorf organisiert wurde. Neben Weitsprung, Sprint, Ausdauerlauf und Wurf- bzw. Schlagball konnte auch Hochsprung absolviert werden. Um die langen Wartezeiten zu überbrücken, konnten die Kinder an der Kletterwand oder im Soccer-Feld aktiv werden.

IMG 8162Am Dienstag, den 12.07.2016 organisierte unsere Schule den 2. Georg-Büchner-Cup.

Zahlreiche Zuschauerinnen und Zuschauer konnten sich die hitzigen Partien zwischen der Gastgebermannschaft sowie Titelverteidiger Stadtallendorf, Homberg/Ohm, Ebsdorfergrund und Mücke im Herrenwaldstadion anschauen. Sportlich fair und spannend gingen die meisten Spiele aus. Erst gegen Ende des Turniers stand der Sieger fest: Stadtallendorf und Homberg/Ohm mussten sich punktgleich mit den Plätzen 2 und 3 hinter Ebsdorfergrund zufrieden geben. Somit wandert der Wanderpokal von Stadtallendorf nach Heskem.

Die Georg-Büchner-Schule bedankt sich bei allen Beteiligten und freut sich auf neue Teilnehmer im Rahmen des 3. Georg-Büchner-Cups im Jahr 2017!

An der GBS soll in den Sommerferien eine „Summer School“ stattfinden. Die Schule möchte Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit geben, ihre Wissenslücken in verschiedenen Fächern zu schließen und sich gegebenenfalls auf eine Nachprüfung vorzubereiten.
In dieser Summer School bieten externe Nachhilfelehrerinnen und –lehrer (z.B. Abiturienten und Studierende) kostenpflichtigen Nachhilfeunterricht als Einzelunterricht an. Die Schule stellt hierfür Räume zu Verfügung und hilft bei der Organisation. In den letzten beiden Ferienwochen können die Schülerinnen und Schüler zwei Stunden täglich mit der Nachhilfelehrkraft in der Schule üben. Da die Nachprüfungen am Tag nach der Summer School beginnen, soll eine optimale Vorbereitung gewährleistet sein. Vor den Ferien geben Fachlehrerinnen und –lehrer Hinweise auf sinnvolle Übungsschwerpunkte. Lehrbücher und Arbeitsmaterialien können nach Absprache zur Verfügung gestellt bzw. empfohlen werden.
Wir können nicht garantieren, dass ein Nachhilfeangebot im jeweiligen Fach zustande kommt. Die Teilnahme an der Summer School ist eine gute Basis zum Absolvieren einer Nachprüfung. Sie beinhaltet aber keine Erfolgsgarantie. Die GBS ist nicht für das inhaltliche Angebot verantwortlich.
Wir hoffen, dass durch diese Maßnahme die Lernbereitschaft sowie die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler erhöht werden und dass sie ihre fachlichen Mängel gezielt ausgleichen können.

Hier die Rahmenbedingungen im Überblick:

  • Zeit: 15. – 23.08.16 (7 x 2 Stunden)
  • Kosten: 140 Euro
  • Ort: GBS
  • Anmeldung: bis 11.07.2016
  • Ansprechpartner: Fr. Gampe (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Fr. Schuster-Gößmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), Hr. Siebeneicher (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), telefonisch über das Sekretariat (06428-44639-0)

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular, dass Sie per Klick im PDF-Format herunterladen können.

IMG 8047

Am Freitag, den 01.07.2016 wurden in einer feierlichen Stunde unsere diesjährigen Abgängerklassen in der Aula verabschiedet. Es handelte sich um die 10. Klassen des Realschul- und Gymnasialzweiges und die 9. Klassen des Hauptschulzweiges.

Liebe Ehemalige, wir wünschen euch alles Liebe und alles Gute für euren weiteren Lebensweg. 

Am Mittwoch, den 29.06.2016 fand in einer Abendveranstaltung der Informationsabend „Berufsorientierung“ statt. In der Aula der Georg-Büchner-Schule konnten sich Eltern und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 7 des Hauptschulbereiches an 7 verschiedenen Thementischen über folgende Bereiche informieren:

• Schreinerei Wolf
• Tankstelle Shell
• Agentur für Arbeit
• PuSch-Klasse (Praxisklasse) der GBS
• Ehemalige Schülerinnen und Schüler
• Schülerfirma
• Weiterführende Schulen

Schülerinnen und Schüler und Eltern nutzten die Zeit für einen regen Austausch mit den Ansprechpartnern an den Tischen. Für die gelungene Veranstaltung wollen wir uns nochmals ganz herzlich bei unseren Gästen bedanken, durch die dieser informative Abend erst ermöglicht wurde.

• Herrn Wolf und Herrn Schmittberger von der Schreinerei Wolf
• Herrn Bal und Herrn Kutucu von der Tankstell Shell
• Frau Schwarz von der Agentur für Arbeit
• Aylin Hasselbach und Öner Sahiner (ehemalige Schülerin und ehemaliger Schüler)

und Sonilia Denis, Dalia Rasho Ismayel und Pascal Weyer (jetzige Abgangsklasse PuSch).

Go to top