Das heißt Leben und Liebe eins sein lassen, daß die Liebe das Leben ist und das Leben die Liebe.

(Georg Büchner in "Leonce und Lena, Paralipomena", 1836)

Am Dienstag, den 09.09.2014 wurden die neuen Fünftklässler mit ihren Familien in der Aula der Georg-Büchner-Schule willkommen geheißen. Herr Sersch, der Schulleiter, und Frau Schuster-Gößmann, die Zweigleitung der Förderstufe, richteten einige liebe Worte an die Gäste. Frau Schuster-Gößmann zitierte Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf und erklärte, wie selbstorganisiertes Lernen, das an der GBS groß geschrieben wird, funktioniere. Unter der Leitung von Frau Brand, führte die Theaterklasse einen Ausschnitt aus ihrem aktuellsten Stück vor, in dem die sieben Zwerge sich über Schneewittchen äußerten. Außerdem boten einige Mädchen des GTA "Zeig was du kannst!" eine beeindruckende Tanzeinlage dar. Ebenfalls stellte die Aktivklasse von Frau Ernst und Freu Steiert ihr Können unter Beweis. Zum Schluss wurden alle Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer der Jahrgangsstufe 5 vorgestellt, die später auf dem Schulhof die Kinder in Empfang nahmen und in ihre Klassen führten, wo sie den Rest des Nachmittags verbrachten. 

Zum ersten Mal findet am 11.09.2014 von 9.50Uhr bis 13.10Uhr an der Georg-Büchner-Schule ein GTA-Basar statt. Hier haben die Schülerinnen und Schüler der GBS die Möglichkeit, sich einige Ganztagsangebote anzuschauen und Fragen zu stellen. Wir wünschen viel Spaß beim Herumschlendern über den Basar!

Die Schülervertretung verkauft zum Preis von 3,50€ im Haus 8 (1. und 2. große Pause) noch einige wenige GBS-Planer! Beeilt euch also, wenn ihr noch einen haben wollt.

Darüber hinaus bietet die SV einen weitern Service an - sie bindet eure Bücher und Arbeitshefte mit Schutzumschlägen im SV-Kiosk  für 0,70€ pro Stück ein.  Zu folgenden Zeiten könnt ihr eure Bücher vorbeibringen:

Die., den 9. Sept. 1. und 2. Pause

Mi., den 10. Sept. 1. und 2. Pause

Do., den 11. Sept. 1. und 2. Pause

Weitere Öffnungszeiten stehen im den SV-Kästen.

StadtallendorflaufWir waren dabei!

Wieder haben sich ein paar Lehrkräfte auf die Strecke gewagt. Bei angänglich kühlen Wetter sind wir auf die  5000 und 10000m Strecke gegangen. Während des Laufes klarte es deutlich auf, sodass wir mit Sonnenschein ins Ziel liefen.

Festen Blick richten wir nun auf den Nachtlauf in Marburg.

 

 

 

 

GBS mit Schuelern gebildetLiebe Schülerinnen und Schüler,

eure Georg-Büchner-Schule begrüßt euch ganz herzlich und hofft, dass ihr schöne und erholsame Ferien hattet. Vor euch steht ein neues Schuljahr mit vielen schönen und neuen Erfahrungen, wir wünschen euch dafür viel Erfolg und gutes Gelingen!

Der Schuljahres beginn gestaltet sich wie folgt

Mo. 8. Sept. ökomenischer Schulgottesdienst in der Stadtkirche Stadtallendorf
  3. - 5. Stunde Klassenlehrerunterricht für die Jahrgangsstufen 6 - 10
Die. 9. Sept. 1. - 6. Stunde Klassenlehrerunterricht für die Jahrgangsstufe 7
  1. - 6. Stunde Unterricht nach Stundeplan für die Jahrgangsstufe 6, 8, 9 und 10
  13:30Uhr Aufnahmefeier der neuen Jahrgangsstufe 5 in der Aula
Mi. 10. Sept. Unterricht nach Stundenplan (auch WPU) für die Jahrgangsstufen 6 - 10
Mi. 10. - Fr. 12. Sept.    1. - 6. Stunde Klassenlehrerunterricht für die Jahrgangsstufen 5
Do. 11. Sept. Vorstellung der GTA auf dem zentralen Schulhof

 

Schön, dass ihr alle wieder da seid!

Heud fanden bei strahlendem Sonnenschein die Bundesjugendspiele der Förderstufe statt. Ein ganz herzliches Dankeschön gilt der Sportfachschaft und den zahlreichen Helfern der Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen. 

Hier sind einige Bilder zu sehen. 

Ab sofort ist die SV bei Facebook, Twitter und Google+ vertreten. Dort könnt ihr jeder Zeit aktuelle Informationen und wichtige Hinweise erhalten oder eure Fragen und Probleme direkt an die SV richten.

Deckblatt  2014-15 SchlerplanerIn dieser Woche könnt ihr euren GBS-Planer noch für 3€ das Stück erwerben, nach den Ferien kostet er 3,50€.

Also schnell ran an dieses tolle Haushaufgabenheft, das die SV unserer Schule selbst gestaltet hat!

 

 

 

 

 

IMG 20140721 130320384Von Donnerstag bis Montag haben sich über 1500 Bücher aus allen Klassen unserer Schule angesammelt. Durch die fleißige Mithilfer von Schülerinnen und Schülern aber auch aufgrund der sehr guten Vorbereitung der Klassen selber, ist die Bücherrückgabe dieses Jahr sehr reibungslos und stringent verlaufen. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Wer jedoch noch das ein oder andere Buch vergessen hat, kann dies am Mittwoch den 23. Juli in der 3. bis 6. Stunde abgeben. Wer sich Bücher z.B. zur Vorbereitung von Nachprüfungen ausleihen möchte, kann dies ebenfalls am Mittwoch gegen einen Pfand von 10€ pro Buch tun.

Nochmals vielen Dank für alle helfenden Hände!

Am Dienstag, den 15. Juli, nahmen die Schüler der Klassen 5c, 5g und 6g an den Hessischen Gesundheitsspielen in Marburg teil. Die Veranstaltung mit den Schwerpunkten Gesundheit und Bewegung wurde von der AOK Hessen, der D. Groenemeyer-Stiftung und dem Hessischen Kultusministerium auf dem Gelände des Georg-Gassmann-Stadions und in der Elisabethschule in Marburg mit insgesamt über 1000 Schülern durchgeführt. Auf die Schülerinnen und Schüler wartete ein Tag mit vielen verschiedenen sportlichen Angeboten und interessanten gesundheitsrelevanten Themen. Dabei wurden die Schüler von Übungsleitern verschiedener Vereine und ausgebildeten Schülerinnen- und Schülermentoren betreut.

Bereits um 7.15 Uhr starteten die drei Klassen der Georg-Büchner-Schule mit ihren Klassenlehrern Frau Steiert, Herr Kastl, Frau Schulte-Westenberg und Frau Gabrian per Zug nach Marburg. Nach einer großen Begrüßungsveranstaltung besuchten die Schülerinnen und Schüler eine Gesundheitsmesse mit vielfältigen Mitmachangeboten zu den Themen „Erste Hilfe“, „Haltungsschulung“, „Sonnenschutz“ oder „Ernährung“. Auf zwei Sportfesten konnten die Teilnehmer verschiedene Sportangebote (Klettern, Basketball, Fußball, Völkerball, Tischtennis, Schatzspiel, Slackline) kennenlernen und ausprobieren. Zur Entspannung an diesem sehr heißen Tag wurde ein kurzer Film über Ernährung gezeigt und die Schhülerinnen und Schüler wurden mit kostenfreien Getränken versorgt. Anschließend konnten sie in zwei unterschiedlichen Workshops (Parcours, Step Dance, Lacrosse, Rugby, Tennis, Badminton, Basketball, Frisbee) ihrer Wahl arbeiten und testeten ihre Fähigkeiten auf Scootern und Waveboards bei dem Workshop „Roller Kids“. Reichlich erschöpft ging es am späten Nachmittag nach einem sehr erlebnisreichen und abwechslungsreichen Tag mit dem Zug zurück nach Stadtallendorf.

Go to top