Die Klasse H8-PuSch hat als außerschulischen Lernort das Senckenberg Museum in Frankfurt besucht. Dort warteten viele interessante Ausstellungsstücke und spannende Hintergrundinformationen auf die Klasse. Vielen Dank für diesen schönen Tag!!

 

Am 16.01 fuhren wir um 8:30 an der Georg-Büchner-Schule los. Nach dreieinhalb Stunden kamen wir in Nürnberg an und stellten unsere Sachen in der Jugendherberge ab.
Anschließend fuhren wir zum Dokumentationszentrum des Reichsparteitagsgelände.
Dort hatten wir zunächst eine Führung und konnten einige Informationen über das Gelände und über die damalige Zeit erfahren. Der anschließende Workshop
zum Thema „Propaganda“ fand in Gruppen statt und wir hielten zum Abschluss kurze Präsentationen. In der einen Präsentation ging es zum Beispiel um damalige Zeitungsartikel, welche antisemitische Artikel enthielten und damals veröffentlicht wurden. Nach den Präsentationen hatten wir noch eine Audioführung und konnten so ebenfalls noch einiges über das Gelände und die damalige Zeit der Nationalsozialisten und ihre Taten erfahren.
Danach fuhren wir wieder zur Jugendherberge zurück und durften dann selber Nürnberg erkunden.
Am nächsten Morgen gab es um 8 Uhr Frühstück. Nach dem Frühstück fuhren wir zum Memorium der Nürnberger Prozesse. Bei den Nürnberger Prozessen handelt es sich um die Gerichtsverfahren gegen die damaligen Kriegsverbrecher des 2. Weltkrieges. Dort besuchten wir zunächst den Gerichtssaal, in dem die Prozesse damals stattfanden.
Anschließend hatten wir ebenfalls eine Audiotour und wurden über die Vorgeschichte, den Verlauf und die Nachwirkungen der Verfahren informiert. Während der Audiotour bekamen wir auch einen Fragebogen mit Arbeitsaufträgen.
Nach dem Memorium der Nürnberger Prozesse hatten wir wieder eineinhalb Stunden Freizeit in der Nürnberger Innenstadt.
Es war ein sehr interessanter und informativer Ausflug. Man konnte vieles über die damalige Zeit erfahren, was man zuvor noch nicht wusste und man konnte an dem Ort sein, wo die Nationalsozialisten damals ihre Reichsparteitage abhielten und auch an dem Ort, wo einige von ihnen verurteilt wurden. Durch den Ausflug wurde einem nochmal verdeutlicht, was in der damaligen Zeit alles vorgefallen ist und dass es sich um etwas handelt, das die Geschichte immer prägen wird.

 

Bei dem Elternstammtisch können Sie sich in ungezwungener Atmosphäre mit anderen Müttern und Vätern austauschen. Wir treffen uns immer am 1. Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Bistro unserer Georg-Büchner-Schule.

 

 

Industrie 4.0 ist die Digitalisierung der Produktion. Soweit die Definition. Spannende Fragen in diesem Zusammenhang werden u.a. sein, wie sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf diese Veränderungen einstellen können und welche Kompetenzen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Vorbereitung auf die digitalisierte Berufswelt vermittelt werden müssen.

Gedanken und Antworten werden wird der Vortragende Prof. Dr Jens Hoßfeld liefern

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Beruflichen Schulen Krichhain.

 

 

 

 

Kooperationen

Zum Anfang
JSN Decor 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework