Mitteilung der Schulleitung

 

Am 28.10.2020 haben das Gesundheitsamt und das Staatliche Schulamt die Stufe 2 des Stufenplanes ausgelöst und damit folgendes angeordnet:

Der Unterricht findet weitestgehend im Klassenverband statt. Ausgenommen sind die Fremdsprachen Französisch und Latein.

Alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Beratungsgespräche, Informationsveranstaltungen, Tage der offenen Tür, Elternabende, Elternsprechtage und Festveranstaltungen sind abzusagen. Elternberatungen finden vorerst nur telefonisch statt.

Näheres zur Organisation des ursprünglich für den 20.11.2020 geplanten Elternsprechtag erfahren Sie in Kürze.

Den heute bei allen Schulen engegangene gemeinsame Brief des Staatlichen Schulamtes und des Landkreises Marburg-Biedenkopf zur Situation an den Schulen können Sie hier einsehen.

Seit Montag, 26.10.2020 gilt eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung für alle Schülerinnen und Schüler ab Kl. 5 sowie für Lehrkräfte auch während des Unterrichts.


Diese Verfügung hat der LaMNB 300x214ndkreis Marburg-Biedenkopf als Schulträger erlassen. Wir bitten alle Eltern, ihren Kindern ausreichend Masken für jeden Schultag mitzugeben. Wir danken für das Verständnis!

  • Auch auf dem Schulgelände, in allen Gängen und auf den Toiletten besteht Maskenpflicht.
  • Der gültige Hygieneplan ist einzuhalten. Er kann hier heruntergeladen werden. 

Neueste Informationen zum Schulbetrieb:

Für die nächste Zeit haben wir folgende Regelung getroffen:

  • Die Klassen 5 und 6 haben Unterricht bis 14.30 Uhr.
  • Die Klassen 7-10 haben Unterricht bis zur 6. Stunde (13.10 Uhr).
  • Der wenigen übrigen notenrelevanten Unterrichtstunden fallen nicht aus, sondern werden als Distanzunterricht organisiert. Nähere Informationen finden Sie in einem Elternbrief, den Sie hier herunterladen können.

Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen in Kindertageseinrichtungen, in Kindertagespflegestellen und in Schulen finden Sie hier.

Nähere Informationen sowie den aktuellen Elternbrief des Kultusministers finden Sie immer unter: www.kultusministerium.hessen.de

Hilfen für Eltern, Schülerinnen und Schüler

Einen psychologischen Ratgeber zur Corona-Krise können Sie hier herunterladen.

Den Elternbrief der Schulpsychologie können Sie hier herunterladen.

Informationen der Schulsozialarbeit

Fällt Dir momentan förmlich die Decke auf den Kopf? Fehlt Dir Dein sonstiger Ausgleich und Du bist schneller genervt? Das Ganze bringt Dich zum Grübeln und Du würdest gerne mit jemandem darüber sprechen?

Wir stehen Dir mit Rat und Tat und einem offenen Ohr zur Seite. Ruf einfach an, wir sind gerne für Dich da!

Notfallnummer: 015 90 - 21 97 01 8 montags und donnerstags zwischen 11:00 und 14:00 Uhr und bei Bedarf per E-Mail unter: y.lohse@gbs-stadtallendorf.de

Bei Notfällen verschiedener Art haben wir Euch LINK KINDER UND JUGENDLICHE

und Ihnen LINK ELTERN einige wichtige Kontaktnummern zusammengestellt.

Bleiben Sie gesund!

 

Mitteilungen aus der Schulgemeinschaft

 

Die Ferien stehen vor der Tür und einige werden sich gleich in den wohlverdienten Urlaub machen! Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen Lehrkräften erholsame und schöne Ferien!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen am ersten Schultag (12. August 2019)!

 

 

 

 

 

 

 

Elternbrief Juni 2019

 

Lieber Eltern,

der neue Elternbrief ist raus und beinhaltet folgende Themen:

      
  • Personalia
  • Tagesablauf im neuen Schuljahr
  • Mittagessen und Mittagspause
  • Islam- und Religionsunterricht
  • Summerschool
  • Termine zum Schuljahresbeginn

 

 

 

 

 

 

 

 
Sind Zoos eigentlich gut und sinnvoll oder sollte man sie lieber abschaffen?

Damit hat sich die Klasse 5a beschäftigt. Nachdem wir uns den Zoo in Frankfurt angeschaut haben, wurden kurze  Stellungnahmen verfasst. Hier zwei Beispiele:


ZOOAm Donnerstag, den 6. Juni 2019, waren wir im Zoo. Dort haben wir viele Tiere gesehen. Ich habe dort zum Beispiel Flamingos und Ziegen gesehen. Jetzt überlege ich, ob Zoos gut für manche Tiere sind. Es gibt im Zoo auch wilde Tiere, die in der freien Natur leben müssten und ihre Beute auch selbst jagen müssten. Und manchmal kann es auch sein, dass Tierfamilien getrennt werden.  Einerseits finde ich Zoos gut, weil die Tiere dort Futter kriegen. Und man kümmert sich um die Tiere, die dort leben. Und andererseits bin ich gegen Zoos, weil es Tiere gibt, die sich in kleinen Gehegen sehr unwohl fühlen und keine Freiheit haben.
Alles in allem finde ich aber eigentlich schon, dass man Zoos beibehalten sollte.

(Ebru, Klasse 5a)

Am Donnerstag, den 6. Juni 2019, waren wir im Frankfurter Zoo. Ich habe im Zoo viele beeindruckende Tiere gesehen, von ganz kleinen Fischen bis hin zu Nashörnern und Nilpferden. Außerdem habe ich die alte Haut einer Schlange gesehen.
Ich finde, dass Zoos nicht sinnvoll sind, weil die Tiere in der Wildnis frei leben sollten und nicht gefangen sein sollten. Die Tiere sind auch nie unbeobachtet und müssen nicht jagen. Es könnte passieren, dass sie das Jagen verlernen. Insgesamt finde ich Zoos nicht sinnvoll.

(Dominik, Klasse 5a)

Kooperationen

Zum Anfang
JSN Decor 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework