Die Klasse H7a der Georg-Büchner-Schule ist zu Beginn des Schuljahres neu zusammengekommen. Um den Findungsprozess zu unterstützen haben sich die beiden Klassenlehrer Serdar Özsoy und Konstantin Werle ein spannendes Programm überlegt:
Am ersten Tag ging die Klasse nach einem gemeinsamen Frühstück klettern. Dabei sind die Schülerinnen und Schüler nicht nur geklettert, sondern haben sich auch gegenseitig gesichert.
Am zweiten Tag hat die Klasse gemeinsam gekocht. Um die Gerichte zubereiten zu können, sind die Schülerinnen und Schüler zunächst selbstständig einkaufen gegangen. Anschließend haben sie türkischen Bulgursalat, Lahmacun und Waffeln zubereitet. Die Klassenfindungstage fanden mit einem gemeinsamen Essen ein Ende.

Go to top